alle US-Präsidenten auf amerikanische-praesidenten.de
Home



Die Präsidenten
- Allgemeines
- Bücher
- Chronologie
- Siegel

Biografien
- George Washington
- John Adams
- Thomas Jefferson
- James Madison
- James Monroe
- John Quincy Adams
- Andrew Jackson
- Martin van Buren
- William Henry Harrison
- John Tyler
- James K. Polk
- Zachary Taylor
- Millard Fillmore
- Franklin Pierce
- James Buchanan
- Abraham Lincoln
- Andrew Johnson
- Ulysses S. Grant
- Rutherford B. Hayes
- James A. Garfield
- Chester A. Arthur
- Grover Cleveland
- Benjamin Harrison
- Grover Cleveland
- William McKinley
- Theodore Roosevelt
- William Howard Taft
- Woodrow Wilson
- Warren G. Harding
- Calvin Coolidge
- Herbert Hoover
- Franklin D. Roosevelt
- Harry S. Truman
- Dwight D. Eisenhower
- John F. Kennedy
- Lyndon B. Johnson
- Richard M. Nixon
- Gerald R. Ford
- Jimmy Carter
- Ronald Reagan
- George Bush
- William J. Clinton
- George W. Bush
- Barrack Obama
- Donald Trump

Info / Kontakt
Hinweise
Impressum

sonstiges
USA Daten
Babynamen

US-Präsidenten


Der amerikanische Präsident Richard M. Nixon

Kurzbiografie

Richard M. Nixon, der amerikanische Präsident Richard M. (Milhous) Nixon wurde am 09. Januar 1913 in Yorba Linda, Kalifornien geboren. Nixon starb am 22. April 1994 in New York. Er regierte von 1969 bis 1974 als 37. Präsident der Vereinigten Staaten Seine zugehörige Partei waren die Republikaner.

So kam Nixon an die Macht:
Unter Eisenhower war Nixon acht Jahre Vizepräsident. Er entwickelte einen Widerwillen gegen Kabinettssitzungen. Mit seinem Einzug ins weiße Haus, wollte er von Anfang an selbst regieren - mit Hilfe seiner Berater. Seine größte Herausforderung, zu Beginn seiner Laufbahn, war der Vietnamkrieg. Diesen "erbte" er von seinen Vorgängern und der die Nation in zwei Lager teilte. 1969 beschloss Richard Nixon noch einen stufenweisen Abzug seiner Truppen (ca. 550.000 Mann). Anstatt dies mit den nordvietnamesischen Vietmin auszubauen, versuchte er mit unzählichen Bombardements („Operation Christmas Bombing“, Dez. 1972) den Gegner mürbe zu machen. 1973 schloss er Frieden, der einer zeitversetzten Aufgabe gleichkam.

Sonstiges Wissenswertes:
Aufgrund der Watergate-Affäre war Nixon der bisher erste Präsident der Vereinigten Staaten, der während seiner Amtszeit zurücktrat.


Werbung


(c) 2006 by amerikanische-praesidenten.de Hinweise Nutzungsbedingungen Partner Impressum