alle US-Präsidenten auf amerikanische-praesidenten.de
Home



Die Präsidenten
- Allgemeines
- Bücher
- Chronologie
- Siegel

Biografien
- George Washington
- John Adams
- Thomas Jefferson
- James Madison
- James Monroe
- John Quincy Adams
- Andrew Jackson
- Martin van Buren
- William Henry Harrison
- John Tyler
- James K. Polk
- Zachary Taylor
- Millard Fillmore
- Franklin Pierce
- James Buchanan
- Abraham Lincoln
- Andrew Johnson
- Ulysses S. Grant
- Rutherford B. Hayes
- James A. Garfield
- Chester A. Arthur
- Grover Cleveland
- Benjamin Harrison
- Grover Cleveland
- William McKinley
- Theodore Roosevelt
- William Howard Taft
- Woodrow Wilson
- Warren G. Harding
- Calvin Coolidge
- Herbert Hoover
- Franklin D. Roosevelt
- Harry S. Truman
- Dwight D. Eisenhower
- John F. Kennedy
- Lyndon B. Johnson
- Richard M. Nixon
- Gerald R. Ford
- Jimmy Carter
- Ronald Reagan
- George Bush
- William J. Clinton
- George W. Bush
- Barrack Obama
- Donald Trump

Info / Kontakt
Hinweise
Impressum

sonstiges
USA Daten
Babynamen

US-Präsidenten


Der amerikanische Präsident Woodrow Wilson

Kurzbiografie

Woodrow Wilson, der amerikanische Präsident Woodrow Wilson wurde am 28.Dezember 1856 in Stauntan, Virginia geboren. Er starb am 03.Februar 1924 in Washington D.C.

Er war der 28.Präsident der Vereinigten Staaten von Amerika. Seine Amtszeit begann 1913 und endete 1921. Vizepräsident unter Wilson war Thomas R. Marshall.

Er heiratete 1885 Ellen Luise und hatte drei Töchter. 1912 wurde er zum Gouverneur von New Jersey gewählt. Er gehörte der demokratische Partei an.

Unter Wilsons Führung trat die USA 1917 in den Ersten Weltkrieg ein. Er wollte jedoch eine neutrale Position im Ersten Weltkrieg. 1918 schlug Wilson sein 14 Punkte Programm vor. Dieses beinhaltete das Selbstbestimmungsrecht der Völker und die Schaffung des Völkerbundes zur Kriegsverhinderung. Jedoch wurde das Programm beim Friedensvertag von Versaille nicht in allen Punkten angenommen. Er gründete die US-Zentralbank und die Bundeshandelskommision.

Wilson erlitt 1919 einen Schlaganfall, setzte aber seine Amtszeit, trotz Lähmung, noch zwei Jahre fort. Er bekam 1919 den Friedensnobelpreis für seine Verdienste um die Beendigung des Ersten Weltkrieges und die Gründung des Völkerbundes.

Woodrow Wilson ist auf der 100 Dollar Banknote verewigt.


Werbung


(c) 2006 by amerikanische-praesidenten.de Hinweise Nutzungsbedingungen Partner Impressum